Ostern

Ostern

Auferstehung, Erneuerung

Auf Schatten folgt Licht

Auf Schwere

Leichtigkeit, Freude und Fülle.

Glücksliste

Heute kannst du, wenn du willst, eine Glücklich-Sein-Liste erstellen.

Schreib mindestens 10 Punkte auf die dich glücklich machen.

Am besten solche, die du mit wenig Aufwand umsetzten kannst.

Zum Beispiel, dir selbst die Füße massieren (oder massieren lassen:-)) ein warmes Bad nehmen, spazieren gehen und den Vögeln lauschen, an Blumen riechen, mit den Kindern Geschichten erfinden oder Witze erzählen, dich mit einer leckeren duftenden Creme eincremen, einen Kakao trinken, auf dem Balkon in der Sonne sitzen und ein schönes Buch lesen, Yogaübungen machen, einen Bereich in deiner Wohnung umgestalten, mit einer guten Freundin, der Oma, Mutter oder dem Vater telefonieren, Tagebuch schreiben, singen, meditieren………und, was dir sonst noch einfällt!

An trüben Tagen kannst du auf diese Liste gucken und dich inspirieren lassen. Oft reicht schon ein kleiner Glücklich-Sein-Impuls und die Laune steigt!

Tanz mit mir!

Wenn ich tanze lasse ich alles los.

Wenn ich tanze fließt meine Seelenkraft in mir.

Wenn ich tanze sprühe ich vor Glück.

Wenn ich tanze ziehe ich mich auch manchmal in mich zurück.

Wenn ich tanze gebe ich meiner Seele Raum.

Wenn ich tanze begebe ich mich aus dem Traum…

Ins hier und Jetzt.

Wenn ich tanze bin ich ganz bei mir selbst.

Ich tanze ganz so, wie es mir gefällt.

Ich tanze mit mir, mit meiner Trauer, Wut, Angst und Freude.

Ich umarme mich im Tanz und genieße das heute.

Dreht die Musik auf und tanzt! Tanzen stärkt unsere seelischen und körperlichen Kräfte!

Krafttier

Ich habe heute meine freiheitsliebende Transformationseule gemalt. Sie hängt jetzt gut sichtbar in meinem Wohnzimmer. Sie soll Zweifel, Sorgen und Ängste in Hoffnung und Liebe verwandeln.

Malt euch diese Woche euer eigenes Krafttier! Das mögen Kinder auch meistens sehr gerne:-)

Hopefull Painting

Gestern beim spazieren gehen, habe ich dieses wunderschöne Bild „gefunden“. Und ich dachte mir: tolle Idee! Besorgt euch Straßenkreide (vielleicht im Drogeriemarkt oder Supermarktoder oder ihr habt noch welche daheim) und geht mit euren Kindern raus malen. Hoffnungsvolle Bilder, am besten an Orten wo andere Menschen sie auch sehen können. So können wir uns unsere Welt bunter machen und mit anderen kommunizieren. Und, das Beste, malen hilft gegen negative Gedanken, versetzt und in ein Flow-Gefühl und schenkt uns neue Kraft! Viel Spaß beim Weltverschönern!

Sinnstiftende und sinnvolle Aktivitäten für diese besondere Zeit

An alle die noch nach Beschäftigungsmöglichkeiten für sich oder ihre Kinder suchen: ich werde in nächster Zeit Aktivitäten sammeln und euch hier in meinem Blog vorstellen. Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren!

Heute habe ich mit meiner Tochter (sie ist 20 Monate alt) intuitives Malen ausprobiert. Für kleine Kinder ist das natürlich leicht, weil sie immer und ohne nachzudenken aus ihrem Gefühl heraus malen. Für mich ist es manchmal eine Herausforderung mich frei zu machen von Ästhetik und ergebnisoffen zu arbeiten. Sobald ich es aber schaffe mir zu erlauben aus meinen Impulsen heraus zu malen und in ein Flow-Gefühl zu kommen, ist es richtig befreiend und erfüllend meinen Gefühlen beim Malen freien Lauf zu lassen. Wir kommen uns dabei selbst näher, lernen uns besser kennen, unser Inneres sortiert sich und wir können Abstand zu negativen Gefühlen gewinnen.

Oben seht ihr was heute dabei herausgekommen ist. Wir haben dafür Ölpastelkreide und eine bereits mit Akrylfarben bemalte Leinwand genommen. Natürlich gehen auch einfach Papier und Bundstifte, Bretter, Pappkarton, Wasserfarben etc.

Die Regenbogenflamme

Die Regenbogenflamme ist eine Flamme die, wenn sie mit Wasser in Berührung kommt, einen Regenbogen bildet. Außerdem hat sie heilende Fähigkeiten. Sie ist nicht heiß und wenn wir uns in ihr baden, durchströmt sie unseren Körper und unser ganzes Energiefeld mit heilenden Kräften. Je öfter wir in ihr baden desto besser. Gut ist auch, dass sie immer und zu jeder Zeit und an jedem Ort anwendbar ist, denn sie entspringt in uns, in unserem Herzen und unseren Gedanken, wir brauchen sie nur anzünden: an. Und schon scheint sie in uns und um uns und durch uns durch. Durch ihre Anwendung fühlen wir uns erfrischt, entspannt, belebt, beruhigt, gesund und friedlich.

Probiert es einfach Mal aus!

Selbstfürsorge

Gerade haben wohl viele ein mulmiges Gefühl und wir fragen uns, was können wir tun um unser Immunsystem zu stärken.

Da jegliche Form von Angst und negativem Stress unser Immunsystem schwächen, ist es gerade jetzt umso wichtiger unseren Fokus immer wieder bewusst auf Positives zu richten.

12 Dinge die du tun kannst um deine inneren Kräfte zu mobilisieren und um „fürsorglich“ mit dir selbst zu sein:

  • Naturspaziergänge, vorallem in der Sonne.
  • Einen guten Roman lesen.
  • Viel Wasser und warmes Ingwer-Wasser trinken.
  • Regelmäßig Sport machen, z. B. Yoga oder Joggen in der Natur.
  • Auf gesunde und vitaminreiche Ernährung achten.
  • Falls du einen Zugang zu Spiritualität hast: Beten und meditieren.
  • Singen und Tanzen.
  • Liebevolle und unterstützende Freundschaften pflegen (soweit damit kein gesundheitliches Risiko verbunden ist).
  • Ein warmes Bad nehmen.
  • Räuchern.
  • Verwendung von hochwertigen Ölen zur Anwendung in Duftlampe, Badewanne oder zum Einreiben.
  • Malen.